„Den Mutigen gehört die Welt“

Die Vorfreude ist groß. Lesen Sie hier, was die Aussteller von THE SHOW erwarten.

„Wir freuen uns sehr auf die Möglichkeit, uns endlich wieder mit unseren Kunden und Partnern austauschen zu können und natürlich auch unsere neuen Serviceangebote vorzustellen. Grundsätzlich bietet sich mit dem Format THE SHOW zudem eine wunderbare Möglichkeit für eine Branchenzusammenkunft, wie es sie ja leider derzeit nur noch selten gibt. Die diesjährige, erstmalige Teilnahme von Blaken geht auch darauf zurück, dass wir sehr viel positives Feedback aus dem Markt vernommen haben. Da dürfen wir nicht fehlen!“

Alexander Klingbeil, Geschäftsführer Blaken

„Den Mutigen gehört die Welt! Unter diesem Motto werden wir nach Hamburg zu THE SHOW reisen. Einerseits, weil Christian Jürgens und sein Team mutig genug sind, unserer Branche eine einmalige, nationale Plattform zu bieten – denn trotz aller digitalen Medien sind das individuelle Gespräch und das ,feel and touch’ für Schmuckstücke unerlässlich. Mut heißt für uns aber auch, Dinge neu zu wagen. Wir haben in den vergangenen zwei Jahren an der sehr exklusiven neuen Schmuckkollektion „TWENTY-art“ gearbeitet, die wir erstmals auf THE SHOW präsentieren werden. Kein Ort könnte dafür besser sein. Daher freuen wir uns sehr, in Hamburg mutige Besucher*innen und Kund*innen zu treffen, die sich mit uns gemeinsam trauen werden.“

Sabine Grunwald und Birgit Kempter, Inhaberinnen Twentyten

„Die Zeit vergeht und wir nähern uns in großen Schritten dem Termin für THE SHOW. Nur noch etwas mehr als 60 Tage und wir werden voller Enthusiasmus nach Hamburg reisen, dort eine tolle Zeit verbringen, Leute treffen, mit unseren bestehenden Kunden netzwerken und neue und sicherlich interessante Kontakte kennenlernen. Wir geben uns alle Mühe, spannende neue Kollektionen zu präsentieren, um das Weihnachtsgeschäft noch interessanter zu gestalten. Bis bald in Hamburg !“

Massimo Cova, Managing Director Alberti Gioielli

„Wir fühlen uns sehr geehrt, bei der zweiten Ausgabe von THE SHOW dabei sein zu dürfen, und glauben an dieses neue und exklusive Konzept. Ich bin sicher, dass wir neue Kontakte knüpfen werden, von denen unser Design und unsere Qualität sowie die perfekte Ausführung und einmalige Eleganz unserer Schmuckstücke geschätzt werden.

Manuel Vaccari, CEO Ofir Gioielli