„Wir werden eine Weltneuheit vorstellen“

Lang & Heyne steht für die Tradition echter Uhrmacherkunst. In der Manufaktur in Dresden werden Uhrwerke konstruiert und gefertigt, die mit ihrer Ästhetik faszinieren. Damit wird man auch die Besucher von THE SHOW in den Bann ziehen, wie Geschäftsführer Alexander Gutierrez-Diaz im Interview berichtet.

Lange Zeit war es schwierig, sich zu treffen, und fast unmöglich, Uhren persönlich zu präsentieren. Ist THE SHOW für Sie daher besonders wichtig?

Alexander Gutierrez-Diaz: Für Lang & Heyne ist es eine tolle Gelegenheit, Menschen, die sich für Schmuck und Uhren interessieren, bei THE SHOW direkt ansprechen zu dürfen. Und das Besondere: Im gleichen Zuge treffen wir auf diesem Parkett unsere Handelspartner und Juweliere aus dem gesamten deutschsprachigen Raum, die wir länger nicht mehr besuchen konnten und durften. Unsere Produkte sind handwerklich auf höchstem Niveau, welches wir Interessierten am besten persönlich zeigen und vorstellen können. Die Finesse unserer Zeitmesser lässt sich medial einfach nicht zu 100 Prozent darstellen und kann am besten am Handgelenk bestaunt werden.

Lang & Heyne fertig ausschließlich mechanische Uhren und setzt auf Tradition sowie Handwerkskunst. Gibt es dafür eine neue Wertschätzung?

Wir befinden uns in einer Zeit, in der sich die Menschen nach Entschleunigung, echtem Handwerk, Nachhaltigkeit, Beständigkeit und Individualisierung sehnen. Ein Trend, den man nicht nur in der Uhrenindustrie, sondern in allen Lebensbereichen wie unter anderem in Mode oder in der Ernährung wahrnehmen kann. Eine Uhr von Lang & Heyne erfüllt diese Sehnsucht. Sie wird per Hand in akribischer Feinarbeit sowie mit Hightech und ausgesuchten Materialien in Sachsen hergestellt. Zudem können wir Kundenwünsche respektieren und unsere mechanischen Uhren haben kein Haltbarkeitsdatum. Diese Facetten kommen in einer digitalen Welt an.

Auf was dürfen sich die Besucher von THE SHOW freuen? Welche Kollektionen und welche Uhren werden Sie präsentieren?

Unsere Besucher können sich auf feinste Handwerkskunst und schlichtweg bildschöne Uhren freuen, die sächsische Uhrentradition zeitgenössisch in höchst möglichem Finish interpretieren. Zudem werden wir, anlässlich unseres 20-jährigen Jubiläums, am Eröffnungssonntag der Öffentlichkeit eine Weltneuheit vorstellen. Seien Sie also gespannt.