Über den Wolken

Fortis präsentiert hochwertige Fliegeruhren bei THE SHOW

„Tool Watches“ ist ein moderner Begriff für funktionale Uhren mit hohen Ansprüchen. Und es ist das Programm, dem sich Fortis verschrieben hat – neben der traditionellen Verbindung zu Luft- und Raumfahrt: „Im Mittelpunkt steht für uns die Tool Watch im gehobenen Premiumsegment“, sagt Inhaber Jupp Philipp und erklärt: „Uhren von Fortis sollen hochluxuriös und sehr funktional sein – verbunden mit anspruchsvollem Design.“

Dabei geht Philipp, der Fortis 2018 übernommen hat, von seinen eigenen Erwartungen an aus: „Ich habe sehr genaue Vorstellungen, wie eine Uhr sein sollte: Ich will auf sie nicht zu sehr aufpassen müssen, ich will sie beim Sport tragen und dennoch etwas Hochwertiges am Arm haben.“

Realisiert sind diese Ansprüche in den Neuheiten, die Fortis bei THE SHOW zeigt. Ein Highlight ist das Modell „Flieger F-39 Midnight Blue“. Die Automatikuhr ermöglicht über eine  GMT-Lünette auf dem Edelstahlgehäuse das Ablesen einer zweiten Zeitzone. Das markante Zifferblatt ist dank Kontrastfarben und Leuchtstoff besonders gut ablesbar. Eine interessante Funktion ist die „Synchroline“-Anzeige: Sie ermöglich die Synchronisierung mehrerer Uhren und ist nützlich für Piloten, die in Formation fliegen.

Gleich drei verschiedene Zeitzonen kann die Automatikuhr „F-43 Triple-GMT on Block Bracelet“ darstellen. Fortis tituliert das Modell die „beste Flieger aller Zeiten“ – aufgrund ihrer Funktionalität, Robustheit und des unverwechselbaren Designs.

Mit solch ehrgeizigen Modellen geht es für Fortis künftig noch höher hinaus: „Wir wollen mit unseren Uhren auf den Mars“, berichtet Inhaber Jupp Philipp und sagt: „Wir arbeiten mit verschiedenen Weltraumorganisationen zusammen und sind im Herbst bei einer analogen Marsmission in Israel dabei. Dafür haben wir eine spezielle Uhr entwickelt – mit den erforderlichen Funktionen aber auch in schöner Optik.“

www.fortis.ch

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Fortis

Stand: M6

Kontakt

info@fortis-swiss.com
Tel: +41 32 653 33 61

Weitere News

„Neuer Schwung“

Luca Stefanini von Roberto Demeglio berichtet über die Veränderungen und Zukunftspläne der Marke.