Schmuckwerk

Auf dem Gipfel

Die Neuheiten der Alpen-Kollektion von Schmuckwerk beinhalten Ringe mit Brillantbesatz und kostbaren Hals- und Armschmuck

Ein dreidimensionales Relief, das die zerklüfteten Berge der Alpen widerspiegelt und von Hand mit Diamanten ausgefasst ist – das machte den Alpenring schon seit seiner Vorstellung zum Lieblingsstück aller Bergliebhaber. Was mit dem originalen Alpenring begann, ist mittlerweile zu einer ganzen Kollektion herangewachsen.

Unter den Neuheiten der Kollektion präsentiert Schmuckwerk dieses Jahr eine noch kostbarere Variante: den Alpenring mit beidseitigem Relief. Die Cliffkanten sind mit insgesamt 50 Brillanten verziert und die nach oben gewölbte Oberfläche verleiht dem Schmuckstück Volumen. Gleichzeitig wurde auch das klassische Design des Ringes mit einer Cliffkante, deren verzierte Zerklüftung einen atemberaubenden Kontrast zur gegenüberliegenden glatten Kante ergibt, neu interpretiert. Diese Neuheit strahlt mit 24 Brillanten in der Cliffkante und bietet als zusätzliches Highlight einen großen Brillanten mit allein 0,20 ct.

Die Berge im Herzen, die Alpen am Arm

Schmuckwerk hat dabei nicht nur Ringe im Repertoire. Denn neben den Ringen gibt es weitere Schmuckstücke im Zeichen der Alpen, darunter Armbänder und Steck-Creolen. Erstere sind beweglich designt und lassen die beiden kollektionstypischen Alpen-Elemente in der Mitte strahlen. 12 Brillanten funkeln auf dem Schmuckstück, das gleichwohl alltags- wie abendtauglich ist und pure Lust auf den nächsten Wanderurlaub versprüht. Die Steck-Creolen der Kollektion bringen ihr Alpenpanorama am besten zur Geltung, wenn sie von vorn oder von der Seite betrachtet werden. Auch sie sind mit 12 Diamanten besetzt. Als weiteres Stück mit Alpen-Flair hat die Manufaktur aus Ratingen einen Halskettenanhänger parat.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Schmuckwerk

Stand: M19

Kontakt

Tel: 02102-871111
info@schmuckwerk.de

Weitere News

„Neuer Schwung“

Luca Stefanini von Roberto Demeglio berichtet über die Veränderungen und Zukunftspläne der Marke.